Start Was wird gemacht ?

Was wird gemacht?

Behandlungsablauf:

  1. Vor jeder Therapie erfolgt zunächst eine ausführliche physiotherapeutische Erstbefundung Ihres Hundes.
    Sie umfasst u.a. allgemeine Fragen, die Kontrolle des Gangbildes und Muskelstatus, der Gelenkbeweglichkeit, Schmerz-Symptomatik, etc.
    Bei neurologischen Problemen (Bsp. Lähmungen, Lähmungserscheinungen, etc.) erfolgt zusätzlich eine ausführliche neurologische Untersuchung.
  2. Nach Auswertung des Befundes wird ein individueller, auf die Patientenproblematik entwickelter, Therapie-Plan erstellt.
  3. Die erste Behandlungseinheit ist meist für Herrchen/Frauchen und dem „kleinen“ Patienten etwas aufregend, denn keiner weiß eigentlich, was jetzt passieren wird.
    Dieser Anspannung weicht meist eine rasche Entspannung beiderseits, da der Therapie-Ablauf ja nun doch nicht so aufregend ist/war!


Ihre Anwesenheit während der Behandlung ist ausdrücklich erwünscht!
 

Ihr Weg zu uns

Geben Sie Ihre Adresse ein